2222 € für die geilste Feier des Jahres

Vor etwa einem halben Jahr haben wir ein Gewinnspiel veranstaltet, in dem alle Abschlussklassen einer Therapieausbildung die Chance bekamen, ihre Examensfeier zu etwas ganz besonderem zu machen! Bei perfektem Wetter und bester Stimmung fand die Scheck-Übergabe in Mannheim statt...

Während der Live-Auslosung auf Facebook wurde Julian als Gewinner ausgewählt. Der Held der Schule für Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten des Universitätsklinikum Mannheim hat dadurch für seinen ganzen Kurs die 2222 € für deren Abschlussfeier im Oktober gewonnen. Schnell begannen dort die Planungen, für was das Geld ausgegeben werden sollte! 

DJ? Getränke Flatrate? Hüpfburg? Diese Antworten erwartete Ich, als Ich mich nach Mannheim aufmachte, um den Scheck persönlich zu überreichen. Kurz vor Examensbeginn und trotz Lernstress und perfektem See- und Wiesenwetter mit Temperaturen über 30°, hatte sich der gesamte Abschlusskurs an der Schule zusammen gefunden, klasse! Die noch schnell vorher eingekauften Kaltgetränke kamen bei der Hitze natürlich besonders gut an.

Sogleich ging es dann auch um die Frage aller Fragen: Wofür gibt ihr das Geld denn jetzt aus? Die Antwort zeigt wieder einmal, wie sozial Therapeuten sind! 

1. Freier Eintritt für alle Dozenten

2. Gemeinsamer Sektempfang zu Beginn der Veranstaltung

3. Geschenke für bestimmte Personen

4. Eine Fotobox, die einen genialen Abend für immer festhalten wird!

Das sind echt klasse Ideen. Die folgende Scheck-Übergabe wurde mit Konfettikanonen, fliegenden Hüten und hysterischen Jubelschreien gefeiert und per Kamera festgehalten. Das war schon einmal ein gelungener Vorgeschmack auf die anstehende Abschlussfeier am 14. Oktober!

Im Anschluss wurde noch über das anstehende Examen, die Lieblings- und Hassfächer der Schüler und natürlich auch über TERMINHELD gesprochen.

Die Schüler waren sich einig: Dokumentation ist ein super wichtiges Thema. Die Umsetzung in der Praxis geht aber häufig von "Was muss das muss" bis zu "hat dort keiner gemacht". Wie so häufig liegen die Gründe hierfür, an den nicht mehr zeitgemäßen Karteikarten und dem Arbeits- und Zeitaufwand. 

Es war klasse zu sehen, dass die bald-Therapeuten genauso denken wie Ich, als ich vor ein paar Jahren mein Examen gemacht habe. Es muss doch Lösungen geben, die das ganze erleichtern! Einige Schüler hatten sich bereits im Vorfeld ausgiebig mit unserer App auseinander gesetzt. Im regen Austausch wurden die Vorteile einer digitalen Doku mit Funktionen wie der Spracheingabe oder Fotofunktion begeistert diskutiert.

Nach ein paar spannenden Stunden, interessanten Gesprächen, einem kleinen Sonnenbrand und dem Gefühl, dass man doch froh ist, dass stressige Examen bereits hinter mir zu haben, verabschiedete ich mich.

Lieber Kurs, es hat super viel Spaß gemacht, ich wünsche euch viel Glück für euer Examen und wir sehen uns am 14. Oktober ;)! 

Heldenhafte Grüße,

Sebastian

TERMINHELD.de - Kalender & Praxisorganisation - kostenfrei für Therapeuten