TERMINHELD on Tour - Netzwerktreffen von UP in München

Ende Juli ging es für TERMINHELD ab nach München. Bei einer Veranstaltung folgten zwei Vorträge zu den Themen Dokumentation und dem Therapiebericht. Natürlich durfte am Vortrag eine München-Tour inklusive Wildwasserbahn im Englischen Garten nicht fehlen!

Seit einiger Zeit veranstaltet das auflagenstärkste Therapiemagazin „unternehmen Praxis“ und deren Praxisberatung „up Plus“ sogenannte Netzwerktreffen, bei denen sich die Kunden untereinander austauschen können und mittels Kurzvorträge auf dem aktuellen Wissenstands bleiben. Nach zwei sehr erfolgreichen Veranstaltungen in Köln und Stuttgart, war dieses Mal München an der Reihe – natürlich mit TERMINHELD!

Die Räumlichkeiten von DIE SCHULE waren schnell hergerichtet, sodass es am Vortag des Netzwerktreffens noch genug Zeit zum entspannen und sightseeing gab. Bei top Wetter ging es zu Fuß durch München und es fiel auf, dass die Stadt doch ziemlich viele Grünflächen, leckeres Bier und „tolle“ Musikkapellen im Angebot hat. Die „Wildwasserbahn“ im Englischen Garten habe ich natürlich ebenso getestet und empfehle ich euch auf jeden Fall weiter. Selbst wenn man die Badehose vergessen hat.

Leider wurde der restliche Tag von den schrecklichen Ereignissen am Einkaufszentrum überschattet. Nach einigen Turbulenzen kamen wir zum Glück sicher im Hotel an, noch unwissend, ob und wie die Veranstaltung am nächsten Tag stattfinden würde. Zu unserer Freude folgte am frühen Morgen die Entwarnung der Münchener Polizei und tatsächlich kam ein Großteil der angemeldeten Teilnehmer. Die etwas gedrückte Stimmung wurde so gut es geht abgelegt und nach der Begrüßung durch Ralf Buchner, ging es direkt in die Vorträge.

„Professionelle Therapie dank professioneller Dokumentation – Warum wir dokumentieren müssen, aber vor allem weshalb wir dies wollen!“ stand als erstes auf der Tagesordnung. Die Runde diskutierte munter mit, man war sich einig, dass Dokumentation absolut sinnvoll ist, nur stand die Frage im Raum, wie man dies denn in der vorgegebenen Behandlungszeit schaffen solle. Der perfekte Übergang um TERMINHELD vorzustellen! In den folgenden Minuten fielen dann mehr als einmal die Wörter: „geil“, „hammer“, „unglaublich“ Besser lässt sich TERMINHELD eigentlich auch nicht beschreiben ;).

Der Titel des zweiten Vortrages: „Therapiebericht in unter 1 Minute – Minimaler Aufwand für garantiert mehr Verordnungen“ wurde im Vornerein etwas belächelt und als unrealistisch abgetan. TERMINHELD hat bewiesen: Das war Unterstatement, wir schaffen es sogar in nur 29 Sekunden! Auch hier war es eine Mischung aus ungläubigen und begeisterten Gesichtern. Das sind genau die Blicke, die ich auf dem Gesicht hatte, als ich TERMINHELD das erste Mal gesehen habe. Dieses Gefühl: „Damit wird meine Arbeit so viel leichter!“. Und genauso ist es.

Im Anschluss folgten weitere interessante Gespräche, Vorträge und letztendlich das Abbauen und der Rückflug nach Kiel.

Mein Fazit ist eigentlich wie nach jeder Messe oder Veranstaltung, bei denen ich mich mit Therapeuten unterhalte. Wir treffen absolut den Zahn der Zeit und die Begeisterung für TERMINHELD ist unfassbar. Es macht einfach super viel Spaß sich mit Kollegen auszutauschen, zu diskutieren und neue Ideen mitzunehmen. Das ist für mich und das ganze Team die perfekte Motivation, um täglich weiter mit Hochdruck an neuen Verbesserungen und Features zu arbeiten!

TERMINHELD.de - Kalender & Praxisorganisation - kostenfrei für Therapeuten