TERMINHELD SHOW #8

In der 8. Ausgabe der TERMINHELD SHOW wurde folgendes gezeigt:

TERMINHELD SHOW #8

Konfiguration

Wenn du TERMINHELD zum ersten Mal öffnest, gibt es Einiges zu konfigurieren. Der Name und die Anschrift deiner Praxis, die Öffnungszeiten, Leistungen, Kalendertaktung, usw. Über die Einstellungen kannst du diese Daten ganz einfach eintragen.

Patientenaufnahme

Erscheint ein Patient zum ersten Mal in deiner Praxis, ist die Aufnahme einiger Daten unerlässlich. Name, Geburtsdatum, Telefonnummer und Anschrift immer zur Hand zu haben, hilft bei der Kommunikation im Behandlungsverlauf ungemein. Mit dem Aufnahmeformular aus der Schublade gelingt dir die Aufnahme ganz nebenbei.

Tablet

Die Nutzung der TERMINHELD WebApp ist auch auf Tablets möglich. Ob iPad, Samsung Galaxy Tab, Sony Xperia Z3, Microsoft Surface, o.ä. - TERMINHELD läuft auf allen(!) Geräten! Probiere es gleich einmal aus!

Messwerte

Um aussagekräftig mit Messwerten zu dokumentieren, bedarf es nur wenig Vorbereitung. Die benötigten Messwerte einfach in den Einstellungen anlegen und schon kannst du sie dokumentieren. Werden die Werte über mehrere Termine eingetragen, erzeugt  TERMINHELD dir automatisch einen Messwertverlauf.

Intelligente Notizzettel

Die intelligenten Notizzettel in TERMINHELD merken sich, zu welchem Patienten oder Termin sie gehören. Sie reihen sich übersichtlich am linken und rechten Rand auf und können darüber aufgerufen, geändert (auch die Farbe) und gelöscht werden. Per Klick führen dich die Notizzettel zu ihrem Termin bzw. Patienten. Lästiges Suchen im Plan gehört somit zur Vergangenheit.

Therapieberichte

Deine Dokumentation ist die perfekte Vorlage für gute Therapieberichte. Lege dir die Patientenakte neben den leeren Bericht und füge einzelne Texte in die vorgefertigten Felder. Damit schreibst du einen Bericht in weniger als einer Minute und machst durch die professionelle Ausrichtung (ICF) und die genormte Formatierung (DIN 5008) richtig Eindruck.

Textbausteine

Formulierungen, die du in der Dokumentation immer wieder verwendet, kannst du in "meine Bibliothek" speichern. Dadurch kannst du z.B. auch Befunde und Anamnesen vorbereiten, Messwerte gebündelt anlegen uvm. Du dokumentierst und befindest dadurch deutlich schneller und hast mehr Freiraum für deine Therapie.

Export

In der Patientenakte sind alle Dokumentationen, Bilder und Dokumente gespeichert und übersichtlich zusammengefasst. So kannst du so jeder Zeit auf einen Blick sehen, was für die Behandlung mit diesem Patienten wichtig ist. Hier kannst du außerdem mit einem Klick einen Ausdruck (Export) deiner kompletten Dokumentation erstellen - im Hinblick auf das Patientenrechtegesetz ein größer Vorteil gegenüber der klassischen Karteikarte aus Papier.

 

 

TERMINHELD.de - Kalender & Praxisorganisation - kostenfrei für Therapeuten