Der perfekte Haltungsbefund

schnell - einfach - nachvollziehbar

Hält dein Befund unserem Test stand?

Der Haltungsbefund in der Physiotherapie besteht meistens aus ein paar Zeichen und Symbolen, aufgemalt auf einer Vorlage und – wenn überhaupt – ein paar beschreibenden Wörtern. Spiegelt diese Dokumentation den Haltungsstatus des Patienten wider? Teste es!

Gib einem Kollegen deine Dokumentation oder beschreib einen Patienten stichwortartig. Im Anschluss soll die Körperhaltung nachgestellt werden. Vergleich die Realität und den Doppelgänger. Hierbei entstehen zwei Probleme: Erstens ist nicht möglich mithilfe weniger Wörtern oder Zeichnungen etwas so komplexes wie den Haltungsbefund eines Menschen darzustellen.

Die zweite Sache ist folgende: Weißt du zu 100 %, wie dein Patient aussieht, wenn er nicht vor dir steht?

Ein Foto lügt nicht

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Das ist kein Spruch, das stimmt! Egal wie lange und ausführlich du jemandem ein Gemälde beschreibst: Richtig begreifen wird er es erst, wenn er es sieht. Genauso ist es in der Therapie. Mit der Fotodokumentation speicherst du den Haltungsbefund deines Patienten direkt in seiner elektronischen Patientenakte ab. Das dauert zehn Sekunden und geht ganz ohne 1000 Worte! Für dich, für deine Kollegen und für den Patienten ist das Bild immer auf Abruf bereit. 

Selbst wenn du kein Smartphone besitzt: In TERMINHELD lassen sich Bilder hochladen. Nimm deine Digitalkamera, speicher das Foto ab und schon hast du es ebenso in der Karteikarte. Das ist kinderleicht, komfortabel, verdammt schnell und ist einfach viel genauer als ein schriftlicher Haltungsbefund. Darüber hinaus beweist du hiermit den Fortschritt. Der Patient merkt vielleicht nicht, dass er im Laufe deiner Physiotherapie aufrechter sitzt oder die Schultern weiter hinten hat. Mit den Bildern beweist du ihm die Entwicklung!

TERMINHELD.de - Kalender & Praxisorganisation - kostenfrei für Therapeuten